Warning: Table './db313723/neuseeland_cache_page' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM neuseeland_cache_page WHERE cid = 'http://www.newzealand-guide.de/neuseeland/cape-reinga-nordinsel' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 736

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 737

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 738

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 739
Neuseeland Cape Reinga, Nordinsel

warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/common.inc on line 163.

Cape Reinga, Nordinsel

File 323

An der Nordwestlichen Spitze der Nordinsel liegt Cape Reinga ein Ort mit besonderem spirituellen und kulturellem Wert für die Maori.
Hier steht am nördlichen Ende ein Pohutukawa Baum, der über 800 Jahre sein soll. Nach den Geschichten der Maori tritt hier die Seele eines Maori die letzte Reise zurück in ihr eigentliches Heimatland Hawaiiki an.
Der Leuchtturm auf Cape Reinga ist ein Wahrzeichen für die Northland Region. Gebaut wurde er 1941 und ist auch heute noch in Betrieb, man kann ihn bis zu 19 Seemeilen sehen.
File 237Schon wenn sie auf den Leuchtturm zugehen sehen sie den unglaublichen Panoramaausblick auf den Pazifischen Ozean und die Tasmanische See. Hier treffen sich die beiden Ozeane und türmen sich zu zehn Meter hohen Wellen auf. Selbst an milden Tagen scheint das Aufeinandertreffen der riesigen Wassermassen ein Kampf zu sein.
Die Landschaft um Cape Reinga ist das perfekte Ergebnis der beiden Ozeane – eine beeindruckende Küste wird abgerundet durch wunderschöne Sandstrände und grünes Weideland. Cape Reinga ist nur ein Teil der Entdeckungsreise, von hier aus sind sie schnell am Nintey Mile Beach einem der besten Surforte der Welt.
File 156In Te Paki können sie auf einem bogie board die gigantischen Sanddünen hinunter surfen. In dieser Gegend leben viele Wildpferde, die vor allem Sprits Bay wegen seiner saftigen Wiesen lieben.
Ein Sonnenuntergang am Cape Reinga ist ein unvergessliches Erlebnis, der Himmel färbt sich in leuchtendes pink, lila und blau.
Da am Cape Reinga keine Menschen leben, gibt es hier auch keine Möglichkeiten zum Essen, jedoch finden sie alles was sie brauchen im 19 km südlich liegenden Waitaki Landing.
Der Richtungsweiser auf Cape Reinga zeigt in alle möglichen Richtungen der Welt, an diesem Punkt wo es sonst nicht mehr weiter geht.