Warning: Table './db313723/neuseeland_cache_page' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM neuseeland_cache_page WHERE cid = 'http://www.newzealand-guide.de/neuseeland/golden-bay' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 736

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 737

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 738

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 739
Neuseeland Golden Bay

warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/common.inc on line 163.

Golden Bay

File 39

Golden Bay ist eine Region an der nordwestlichen Ecke der Südinsel, hier bietet das Land von Stränden über Bergen, Tälern, Flüssen und Meer wirklich alles. Die „Goldene Bucht“ ist vom Rest der Insel weitgehend durch eine kleine Bergkette abgetrennt. Die Straße nach Golden Bay geht durch die Flusstäler Riwaka und Takaka.
Im Golden Bay findet man viele Kontraste: Sanddünen erstrecken sich neben hohen Bergen Strände neben Wasserfällen; grüne Weiden liegen unter unberührten Bergwiesen und -Wäldern.
Im Golden Bay kann man eine Reise durch die Vergangenheit machen, denn im 17. Jahrhundert landeten hier die Tasmanen, die ersten europäischen Siedler Neuseelands.

File 120

Für die Maori hat die Region einen besonders hohen spirituellen Wert, da viele ihrer Götter der Geschichte nach in dieser Region zuhause sind. Daher ist die Maori Kultur auch noch weit verbreitet im Golden Bay. Fast überall erzählen Holzschnitzereien und Versammlungshäuser von den Geschichten der Maori. In Ohetahua Marae, der Maoriname für Farewell Spit, wurde 2001 ein neues Versammlungshaus eröffnet, in dem Hui (Kunstworkshops) abgehalten werden, bei denen Einheimische Naturmaterialien wie Flachs verarbeiten.
Farewell Spit ist mit zirka 800 Meter Länge und fast 20 Meter Höhe die längste Sandbank Neuseelands. Auf der Düne kann man bei Wind kleine Tornados sehen, die zum Leben erwachen. Farewell Spit ist der Lebensraum für über 112 Vogelarten und als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der Zutritt ist nur über einen ausgeschilderten Weg erlaubt.
Der Wharariki Beach bietet eine dramatische Landschaft, die sich durch Wind und Wellen geformt hat: das Ergebnis sind Felshöhlen, Bögen und riesige Sanddünen. Auf letzteren sieht man im Sommer häufig kleine Baby-Seeroben.
In den Takaka Bergen entspringen die Te Waikoropupu Wasserfälle, das größte Wasserfallsysteme Neuseelands. Im Golden Bay befinden sich auch zwei der berühmtesten Nationalparks Neuseelands – der Abel Tasman Nationalpark und der Kahurangi Nationalpark. Die Goldenen Bucht ist also schon eine Reise für sich, für die man einige Zeit einplanen sollte.