Warning: Table './db313723/neuseeland_cache_page' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM neuseeland_cache_page WHERE cid = 'http://www.newzealand-guide.de/neuseeland/great-barrier-insel' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 736

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 737

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 738

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 739
Neuseeland Great Barrier Insel

warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/common.inc on line 163.

Great Barrier Insel

File 311

Im Hauraki Golf befindet sich einer der unberührtesten Plätze der Welt, die Great Barrier Insel. Rund 90 Kilometer vor Auckland liegt Neuseelands größte Insel, die häufig „eine Welt für sich“ genannt wird: die Great Barrier Insel ist ein Teil der Stadt Auckland, doch könnte sie nicht unterschiedlicher sein. Hier gibt es keine Banken, keine Straßenlichter und nur einige wenige Geschäft.
Die Great Barrier Insel und ihre zirka 900 Einwohner sind ein Vorbild für ökologisches Denken. Das Wasser wird aus Regenwasser aufbereitet, und die Elektrizität wird zu großen Teilen aus Solarstrom gewonnen. Durch die isolierte Lage konnte sich die Natur hier frei entfalten, daher gibt es auf der Great Barrier Insel viele seltene Pflanzen wie den Kauri Baum und einige vom Aussterben bedrohte Vogelarten.
An der Ostküste findet man wunderschöne Strände, die zum Segel und Tauchen geradezu einladen. Segeln ist sogar eine der populären Anreisemöglichkeiten, neben der Fähre oder dem Flugzeug.
Doch nicht nur das Wasser, sondern auch unter Wasser ist die Great Barrier Insel ein Paradies für Wasserliebhaber. Schnorcheln und Tauchen sowohl auf der Hochsee als auch in den Riffen sind ein ganz besonderes Erlebnis. Unterwasser kann die einzigartige Vulkanlandschaft und eine unglaubliche Vielzahl von Fischen beobachtet werden. Das besondere Highlight eines solchen Tauchausflugs ist eine Expedition zu den beiden berühmten Schiffsfracks – die vor 100 Jahren untergegangene Wairarapa und das 1922 gesunkenen Schiff Wiltshire.
Neben den Stränden erstreckt sich über weite Teile der Insel Küstenwald, der durch die viele Wanderwege des DOC (Umweltministerium) entdeckt werden kann.
Einige der Wege sind auch für Mountain Biker geöffnet, z.B der Forest Road Weg. Doch auch sonst ist Mountain Biken eine tolle Möglichkeit, um die Insel zu erkunden. Die Wege führen über die ganze Insel, vorbei an steinigen Stellen und herausfordernden Steilhängen.
Es findet sich eine große Anzahl an Unterkünften auf der Great Barrier Insel, und es ist etwas für jedes Budget dabei. Die Gastfreundlichkeit der Inselbewohner ist überragend und eine helfende Hand kann hier immer gefunden werden. Auf der Great Barrier Insel läuft die Uhr ein wenig langsamer, und die Bewohner lassen sich von nichts hetzen. Daher ist die Great Barrier Insel nicht nur ein Ort unglaublicher Schönheit, sondern auch unendlicher Ruhe, die es zu genießen gilt.